Verein(t) für gute Schule (Logo)

Die Idee 2016

Schulen sind der Ort des Zusammenlebens von Kindern und Jugendlichen, die in Deutschland geboren sind und jenen, die auf der Flucht vor Krieg und Armut nach Deutschland kommen, von Schülerinnen und Schüler aus schwierigen sozialen Umfeldern und jenen aus privilegierten Elternhäusern, von Menschen mit und ohne Behinderung. Schulen leisten einen großen Beitrag für ein offenes und tolerantes Miteinander aller.

Dieses Engagement unterstützen wir: Der Fokus der diesjährigen Ausschreibung liegt auf der Willkommenskultur in Schulen und dem Umgang mit Vielfalt. Wir suchen erfolgreiche Projekte zum Thema gutes Ankommen, kulturelle Verständigung, Toleranz, Anerkennung und Wertschätzung.

Aufgeschlossenheit, Wertfreiheit und Neugier gegenüber "Anderen" und "Fremden" entwickeln sich nicht über Nacht, sondern in langfristigen Prozessen, die sowohl Erfolge als auch Rückschläge beinhalten. Daher rufen wir besonders länger bestehende Initiativen zur Beteiligung am Förderpreis "Verein(t) für gute Schule" auf. Wichtig sind uns alle Projekte, die neue Wege zum Umgang mit (kultureller) Vielfalt, Heterogenität und Anderssein entwickelt haben.

Wir möchten zeigen, wie Fördervereine den Schulen engagiert dabei helfen, Unterschiede als selbstverständlich anzusehen und Offenheit gegenüber "Anderen" zu leben. Bewerben Sie sich mit Ihren Projekten! Zeigen Sie uns Beispiele Ihres Engagements, von dem andere lernen können!