Verein(t) für gute Schule

Die Partner

Der Förderpreis "Verein(t) für gute Schule" wurde 2014 gemeinsam von der Stiftung Bildung und Gesellschaft und der Stiftung Bildung ins Leben gerufen. Er soll die wertvolle Arbeit der Fördervereine stärken. 2015 wurde die Kooperation durch die Stiftung Schüler helfen Leben verstärkt.

 

Stiftung Bildung und Gesellschaft

Stiftung Bildung und Gesellschaft (Logo)

Wir sind überzeugt, dass zivilgesellschaftliche Akteure den Bildungsalltag von Kindern und Jugendlichen nachhaltig verändern können. Deshalb engagieren wir uns für eine starke Zivilgesellschaft im Bildungssystem. Mit Förderinitiativen, Preisen und Dialogangeboten unterstützten wir alle, die mit klugen Ideen, maßgeschneiderten Initiativen vor Ort und mit persönlichem und finanziellem Engagement unser Bildungssystem auf ihre ganz eigene Art fördern und weiterbringen wollen. Wir holen gute Ideen ans Licht und sorgen für ihre Verbreitung – auch in Kooperation mit Partnern und Fördernden aus unserem Netzwerk. Unsere aktuellen thematischen Schwerpunkte sind regionale zivilgesellschaftliche Initiativen für Kita und Schule, und die Stärkung des Lehrerberufs.

 

Stiftung Bildung

Stiftung Bildung (Logo)

Die Stiftung Bildung steht für die größte Basisorganisation des zivilgesellschaftlichen Engagements an Schule und Kindergarten bundesweit. Sie ist eine im Oktober 2012 gegründete gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Das Stiftungskapital von 107.000 Euro wurde zu zwei Dritteln aus privaten Spenden und zu einem Drittel von den Verbänden der Kita- und Schulfördervereine sowie gemeinnützigen Firmen aufgebracht. Die Schirmherrin der Stiftung Bildung ist Prof. Dr. Gesine Schwan.

Die Vision der Stiftung Bildung ist es, beste Bildung für Kinder und Jugendliche zu fördern. Dafür steht das Engagement der Stiftung Bildung. Sie stärkt Partizipation und Vielfalt in der Bildung, handelt unabhängig und in eigener Verantwortung. Die Stiftung Bildung wirkt über das bundesweite Netzwerk der Fördervereine an Kita und Schule direkt an der Basis, stärkt die Handelnden und lässt Ideen vor Ort Wirklichkeit werden. Kita und Schule gestalten das vielfältige Bildungssystem aktiv selbst, orientiert an den jeweiligen Kindern und Jugendlichen ihres Standortes und verändern damit Gesellschaft.

 

Stiftung Schüler Helfen Leben

Stiftung Schüler Helfen Leben (Logo)

2015 wurde der Förderpreis erstmals in Kooperation mit der Stiftung Schüler Helfen Leben verliehen – der einzigen von Schülerinnen und Schülern gegründeten Stiftung Deutschlands. Bei der Stiftung Schüler Helfen Leben bilden junge Engagierte den Stiftungsrat, und  Schülerinnen und Schüler entscheiden, welche Projekte gefördert werden.

Die Fördergelder werden jährlich am "Sozialen Tag" von mehr als 80.000 Jugendlichen von hunderten Schulen deutschlandweit erarbeitet. Am 14. Juli 2016 tauschen die Schülerinnen und Schüler wieder ihre Schulbank gegen einen Arbeitsplatz. Mit den erarbeiteten Geldern werden Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen in Südosteuropa und für syrische Flüchtlinge in Jordanien unterstützt. Junge Aktive von Schüler Helfen Leben sind seit 2015 Mitglieder der Jury und gestalteten Teile des zu gewinnenden Seminartages mit. Im Rahmen des Förderpreises verleiht die Stiftung Schüler Helfen Leben den Sonderpreis "Grenzüberschreitende Willkommenskultur und Vielfalt".
Informationen zum Sozialen Tag 2016
Schul- und Jugendaustauschprogramm