Elly-Liga

Thema: Schulleben gestalten

Elly-Liga - Brücken bauen, Begegnungen schaffen ...
Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium e.V.
Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium, Stuttgart
Baden-Württemberg

Zur Website

Fotos: Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium

Elly-Liga – Brücken bauen, Begegnungen schaffen, Freundschaften bilden

Das Projekt ist ein Sportturnier, das Willkommenskultur, Vielfalt und Integration in Stuttgart fördern und leben will. Es soll Brücken bauen, das heißt, die organisatorischen Grundbedingungen mit Kooperationspartnern schaffen, um Begegnungen zu ermöglichen. Diese dienen dazu, dass Schülerinnen und Schüler unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Sprache sowie geistigen und körperlichen Fähigkeiten Wertschätzung lebendig und konkret gestalten. Ziel ist es, Freundschaften zu bilden – im Schulalltag und außerhalb, Freundschaften zwischen Kindern mit oder ohne Behinderung, mit und ohne Deutschkenntnissen, zwischen klein und groß, unabhängig vom Glauben, unabhängig von Herkunft und Nationalität.

Seit mehr als acht Jahren organisieren die Gymnasiasten – unter Mithilfe von Lehrkräften – Sportprojekte unter dem Namen Elly-Liga. Eingebunden werden insbesondere die Schülerinnen und Schüler der Inklusionsklassen sowie der Vorbereitungsklasse, in der Kinder aus Syrien, Kroatien, Spanien, China und Griechenland lernen. Im März 2016 fand erstmals ein Handballturnier mit Jugendlichen aus der Flüchtlingsunterkunft in Stuttgart-Hedelfingen statt. Um deren Teilnahme zu gewährleisten, wurden sie abgeholt, während der Veranstaltung betreut und dann zurückgebracht. Im Juni wurde das Projekt mit einem Fußballturnier fortgesetzt.

Das Projekt bedeutet einen Schritt hin zu gelebter und positiv erlebter vielfältiger Gemeinschaft. Die Elly-Liga motiviert die unterschiedlichsten Schülerinnen und Schüler mit Bewegung, Begegnung und Begeisterung zum verständnisvollen Miteinander. Auf der Basis der sportlichen Vergleiche entwickelten sich persönliche Patenschaften mit Kindern der Vorbereitungsklasse. Insgesamt wurden Willkommenskultur, Offenheit, Toleranz und Wertschätzung bei den Kindern und Jugendlichen gefördert. Um die Erfahrungen weiterzugeben, fand im Juni 2016 ein Austausch mit anderen Schulen statt.

Das Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium ist ein achtjähriges Gymnasium in Stuttgarts größtem Stadtteil Bad Cannstatt. Es handelt sich um eine offene Ganztagsschule mit Kulturprofil, die gleichzeitig Modellschule für Inklusion ist. Seit 2014 setzt sich hier das Index-Team mit dem Thema Inklusion auseinander. Außerdem wird ein naturwissenschaftliches und ein sprachliches Profil angeboten. Aufgrund der guten Anbindung an den Nahverkehr hat die Schule ein großes Einzugsgebiet, auch über die Stadtgrenzen hinaus, und wird derzeit von 487 Schülerinnen und Schülern besucht. Das Gymnasium – liebevoll Elly genannt – ist "ein Lebensraum für junge Menschen, ein Ort der Begegnung, ein Ort, der Spielräume eröffnet, der Entwicklung und Wachstum ermöglicht." (Norbert Edel, Schulleiter)

Der Förderverein des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums e.V. wurde 1980, im Anschluss an das 100-jährige Schuljubiläum, gegründet. Schwerpunkt der Arbeit ist die finanzielle und ideelle Unterstützung der schulischen Aktivitäten. So werden Projekttage, Schüleraustausche, Schulungen, Fortbildungen, Kultur- und Sportveranstaltungen gefördert und Anschaffungen bezuschusst. Wichtig ist auch die Pflege der Kontakte zu den Ehemaligen, um diese weiterhin in die Schulgemeinschaft einzubinden. Außerdem wird seit vier Jahren ein Bundesfreiwilliger finanziert. Die Einnahmen des Vereins setzen sich überwiegend aus den Mitgliedsbeiträgen zusammen; hinzu kommen projektbezogene Fördermittel.