Willkommenskultur und Integration

Beispiele für gute Praxis

 
Die hier vorgestellten Projekte drehen sich um die gesellschaftliche Integration, insbesondere von geflüchteten oder zugewanderten Kindern und Jugendlichen.

Arbeitsgemeinschaft - INTEGRATION - in Meiningen

Foto: Förderverein des Henfling-Gymnasiums e.V.

Thüringer Gymnasiasten unterstützen die Integration von Asylbewerberkindern. Ihnen wird eine persönliche Hausaufgabenhilfe angeboten sowie die Möglichkeit, den Unterricht – als Patenkind – zu besuchen.
Mehr Info

BildungsSache = Ehrensache

Bild: BildungsSache = EhrenSache

Eine Initiative aus Köln verbindet Schauspielerei und Sprachförderung miteinander. Ihre kostenlosen Förderkurse richten sich an Jugendliche aus sozial schwachen Verhältnissen oder mit Migrations- bzw. Fluchthintergrund.
Mehr Info

Egal, woher du kommst

Foto: ProFellow e.V.

In dem Projekt des ProFellow e.V. haben junge Migranten, die aus zwölf Ländern stammen und in Bochum, Düsseldorf und Gelsenkirchen zur Schule gehen, ihre Erfahrungen mit Flucht, Verlust, Grenzen und Neuanfang zu Papier gebracht.
Mehr Info zum Projekt

In der Gartenstraße um die Welt

Bild: Förderverein Gartenstraße e.V.

In dem Projekt beschäftigen sich Grundschüler aus Sindelfingen, die aus 23 Ländern stammen, kreativ mit den Themen Herkunft und Neuorientierung und entwickeln daraus eine eigene Geschichte.
Mehr Info

Komm mit! Wir zeigen dir Greifswald

Foto: BÜRGERHAFEN Greifswald

Grundschüler gestalten ein Buch für Flüchtlingskinder, die neu in die Stadt gekommen sind und diese aus Kinderaugen kennenlernen sollen. Das Projekt soll dazu beitragen, Fremdheit offen zu begegnen.
Mehr Info

Lernpatenschaften

Foto: Gerhart-Hauptmann-Grundschule Grünheide (Mark)

Die an einer Grundschule in Brandenburg etablierten Lernpatenschaften zwischen ehrenamtlichen Helfern und Flüchtlingskindern haben die Atmosphäre im Ort zum Positiven verändert.
Mehr Info

Stadt der Schatten

Foto: Anika Steinbock

Grundschüler in Bremen haben sich intensiv mit Fluchtursachen auseinandergesetzt und ein Theaterstück entwickelt. Es erzählt von sechs Flüchtlingskindern, die in einer fremden Stadt gemeinsam ein neues Leben aufbauen.
Mehr Info