Foto: David Ausserhofer

Das Netzwerktreffen am 28. April 2017 brachte alle mit dem Primus-Preis ausgezeichneten Projekte in Berlin zum Austausch zusammen.

Geldauflagen und Bußgelder

Ob Ernährungs-Führerschein für Grundschulkinder, Lernpatenschaften für Migrantinnen und Migranten oder Schuldenprävention für Jugendliche: Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Unternehmen betreiben in Deutschland bemerkenswerte Bildungsprojekte. Die Stiftung Bildung und Gesellschaft mobilisiert, fördert und verbreitet nachahmenswerte Initiativen und unterstützt sie finanziell.

Die folgenden Informationen richten sich an Strafrichterinnen und -richter, Staatsanwältinnen und -anwälte und Strafverteidigerinnen und -verteidiger, die durch Geldauflagen und Bußgelder diese Arbeit unterstützen möchten. Durch Ihre Zuweisung tragen Sie dazu bei, dass weitere Projekte unterstützt und deutschlandweit bekannt gemacht werden. Bitte unterstützen Sie uns bei dieser wichtigen Arbeit mit Ihrer Geldauflage. Denn Bildung geht uns alle an.

Separate transparente Kontoführung

Für Geldauflagen und Bußgelder haben wir ein spezielles Geldauflagenkonto eingerichtet. Damit stellen wir sicher, dass für diese Zahlungen keine Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden.
 

Unser Bußgeldkonto

Geldauflagenkonto: Sparkasse Essen
IBAN: DE53360501050000244640
BIC: SPESDE3EXXX

Überweisungsträger und Adressaufkleber bestellen

Neue Überweisungsträger und Aufkleber mit unserer Anschrift und Kontoverbindung sowie weitere Informationen über unsere Arbeit können Sie einfach bestellen bei unserer Ansprechpartnerin zum Thema Geldauflagen und Bußgelder:

Birgit Ossenkopf

Birgit Ossenkopf
Programme und Kommunikation
Tel.: (030) 322 982-531
E-Mail senden




Foto vom Netzwerktreffen: David Ausserhofer