Arbeitsgemeinschaft – INTEGRATION – in Meiningen

Thema: Engagement

Arbeitsgemeinschaft – INTEGRATION – in Meiningen
Förderverein des Henfling-Gymnasiums e.V.
Henfling-Gymnasium Meiningen
Thüringen

** Träger des Förderpreises **

Zur Website

Fotos: Förderverein des Henfling-Gymnasiums e.V.

Thüringer Gymnasiasten widmen sich der Integration von Flüchtlingskindern

Die Schüler der Klassen 7-11 des Henfling-Gymnasiums haben kürzlich die Initiative ergriffen, um die Integration von Asylbewerberkindern in ihrer Region durch persönliches Engagement zu unterstützen. So sollen diese besser ins Schulleben eingeführt und an Veranstaltungen beteiligt werden. Ihnen wird eine persönliche Hausaufgabenhilfe angeboten sowie die Möglichkeit, den Unterricht mit einem besonderen Status – als Patenkind – zu besuchen. Auf diese Weise lernen die Jugendlichen soziales Engagement wertschätzen, entdecken neue Kulturen und erleben in der Praxis, wie einfach Hilfe sein kann.

Alle zwei Wochen treffen sich die beteiligten Schüler mit den ca. 30 Patenkindern und dem Lehrpersonal in der Schule, um Aktivitäten auszuwerten, Lösungen für anfallende Probleme zu suchen und neue Ideen zu diskutieren. Sie stimmen darüber ab, wer sich in welchem Umfang an der Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen beteiligen kann. Dabei werden sie durch den Förderverein, zwei Bundesfreiwillige und eine Lehrerin unterstützt. In Vorträgen und Rollenspielen stellen die Schüler das Leben von Asylbewerbern dar und diskutieren darüber. Außerdem organisieren sie gemeinsame schulische und externe Veranstaltungen, wie beispielsweise Bastel- und Kochkurse, sowie Ausflüge.

Durch das Projekt haben die einheimischen Schüler die Chance, das Leben in Deutschland aus einer anderen Perspektive zu sehen und soziale Verantwortung zu übernehmen. Sie lernen, für Probleme eigenverantwortlich Lösungen zu finden und diese zu realisieren. Dadurch wird ihr Selbstbewusstsein gestärkt. Auf der anderen Seite wird es den Patenkindern erleichtert, in den Alltag in Deutschland hineinzuwachsen und Freunde zu finden. Beide Seiten tragen die positiven Erfahrungen in ihre Familien hinein und fördern so den Integrationsprozess in ihrem gesellschaftlichen Umfeld.

Das Henfling-Gymnasium in Meiningen ist eine staatliche Einrichtung in einem Plattenbaugebiet, an der gegenwärtig 673 Schüler lernen. Zum Einzugsgebiet gehören die Stadt selbst sowie der Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Das Leitbild der Schule wird durch den "Kodex Henflingianus" geprägt. Er besagt unter anderem, dass ein respektvoller, offener und toleranter Umgang miteinander und das Engagement für Mitmenschen und Umwelt wichtig sind, Traditionen gepflegt werden sollen und Verantwortung übernommen werden muss. Ziele sind die erfolgreiche Persönlichkeitsentfaltung und Freude am Lernen.

Alle Mitglieder der Schule haben sich zur Einhaltung des Kodex' bereiterklärt. Für die Schüler mit Asyl- und Migrationshintergrund gibt es eine Integrationspatin, die deren Interessen an der Schule vertritt. In diversen Arbeitsgemeinschaften, wie beispielsweise Theater-AG, Fußball-AG und AG Integration in Meiningen, entfalten sich die Schüler gemeinsam in kreativer oder sportlicher Hinsicht. Außerdem organisieren sie verschiedene Festlichkeiten an der Schule eigenständig.

Der Förderverein des Henfling-Gymnasiums Meiningen e.V. wurde am 13. März 1993 mit dem Zweck gegründet, Erziehung und Bildung zu fördern. Er bietet verschiedene außerschulische Arbeitsgemeinschaften an und unterstützt Schulfeste, Projekte und Veranstaltungen auf der Basis von Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Der Förderverein wird wesentlich von den Eltern getragen und kooperiert eng mit der Schulleitung sowie externen Partnern.

 

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden