Sicher: Zu Fuß zur Schule!

Thema: Schulevent

Sicher: Zu Fuß zur Schule!
Förderverein der Franz-Mehring-Schule e.V.
Franz-Mehring-Schule, Leipzig
Sachsen

Zur Website

Aktion gegen das morgendliche Verkehrschaos vor einer Leipziger Grundschule

Den Kindern der Franz-Mehring-Schule war aufgefallen, dass rings um ihre Schule allmorgendlich ein Verkehrschaos herrscht. So haben die Eltern und der Förderverein im Jahr 2009 beschlossen, etwas dagegen zu unternehmen. Die Kinder bzw. ihre Eltern sollen freiwillig darauf verzichten, morgens mit dem Auto zur Schule zu fahren. Ziel ist es, den Autoverkehr rings um die Schule zu beschränken und den Schulweg für die Kinder sicherer zu machen. Außerdem werden die Kinder animiert, den Schulweg selbstständig zurückzulegen und sich zu bewegen. Damit ist auch gleichzeitig der Umwelt gedient.

Es wird angeregt, dass die Kinder an mindestens 12 von 20 Schultagen in den Monaten Mai und Juni zu Fuß, mit Nahverkehrsmitteln oder mit dem Rad in die Schule kommen. Darüber hinaus bieten einige Eltern sogenannte walking-busses an. Das heißt, sie gehen im Einzugsgebiet der Schule eine festgelegte Route nach einem "Fahrplan" und nehmen Kinder als "Fahrgäste" mit. Als Nachweis erhalten die Kinder einen Tagesstempel. Die Kinder stempeln gerne und machen bereitwillig mit. Die Klassen mit den meisten Stempeln werden beim abschließenden Schulfest mit Preisen geehrt; jeder Teilnehmer erhält zudem eine Urkunde. So treten die Schüler in einen sinnvollen Wettbewerb miteinander.

Auf dem Schulweg treffen die Kinder ihre Schulkameraden und können soziale Kontakte knüpfen. Sie animieren einander zum Mitmachen und "erziehen" gleichzeitig ihre Eltern dazu, das Auto stehenzulassen. Die Teilnehmerzahl ist in den vergangenen fünf Jahren stetig gewachsen, 2013 haben bereits 75 Prozent der Schüler an dem Projekt teilgenommen. Daher wurde es von der Stadt Leipzig mit dem Umweltpreis ausgezeichnet. Es zeigt sich mittlerweile, dass immer mehr Kinder auch außerhalb des Aktionszeitraumes zu Fuß in die Franz-Mehring-Schule gehen.

Die Franz-Mehring-Schule ist eine Grundschule im Südosten von Leipzig, an der rund 410 Kinder lernen. Im Mittelpunkt der Arbeit steht der einzelne Schüler mit seinen individuellen Bedürfnissen. Es stehen vielfältige Aktivitäten zur Auswahl, beispielsweise Intensivkurse Französisch, verschiedene Ganztagesangebote und Wettbewerbe. Das Leitbild der Schule ist auf Werte wie Toleranz, Rücksichtnahme, gegenseitiges Vertrauen und Verständnis ausgerichtet. Auch die Öffentlichkeitsarbeit und die enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern sind ein wichtiges Anliegen.

Die Schulleitung sowie die Lehrkräfte sind immer bemüht, die Kinder mit ihren Wünschen und Verbesserungsvorschlägen anzuhören, darüber zu diskutieren und einiges davon in den Schulalltag einzubringen. Insbesondere bei der Evaluation in diesem Jahr wurde deutlich, dass die Kinder gern mitdenken und viel Weitsicht zeigen. Einige ihrer Vorschläge sollen in die Tat umgesetzt werden.

Der Förderverein der Franz-Mehring-Schule e.V. wurde 1992 von engagierten Eltern und mit Unterstützung der Schul- und Hortleitung gegründet. Seitdem konnten viele Vorhaben realisiert werden, wie zum Beispiel die Gestaltung der Außenanlagen, die Einrichtung der Schulbibliothek und des Computerraumes, die Anlage des Verkehrsgartens und die Durchführung des jährlichen Schulfestes. Der Förderverein kooperiert erfolgreich mit zahlreichen Unternehmen und Institutionen in der Region.

 

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden