Persönlichkeit, Selbstvertrauen und Gewaltprävention

Beispiele für gute Praxis

 
Die hier vorgestellten Projekte aus dem Bereich psychische Gesundheit wollen Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, Selbstvertrauen aufzubauen und sie auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereiten.

Antihelden*

Foto: Verein zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen  Schwierigkeiten e.V.

Wie schütze ich mich vor sexualisierter Gewalt? Das Stuttgarter Projekt bespricht unter anderem diese Frage in Workshops an Schulen und in der offenen Jugendarbeit mit Schülern im Alter von zehn bis 17 Jahren.
Mehr Info

Fibonacci-Mentorenprogramm für besonders begabte Kinder

Foto: Johannes van de Kreeke

Hochbegabte Kinder hadern oft mit mangelnder Förderung und kommen in der Schule nicht klar. Das Programm des Neuköllner AspE e.V. sorgt gerade in sozialen Brennpunkten dafür, dass Talente der Gesellschaft nicht verloren gehen.
Mehr Info

…, ganz schön stark!!

Foto: Michael Schnelle, LIS Bremen

Die eigene Wahrnehmung fördern, Kreativität entwickeln, Kritik- und Kommunikationsfähigkeit steigern: An dem Bremer Projekt haben seit 2001 mehr als 100.000 Kinder an über 80 Schulen teilgenommen.
Mehr Info

Gefangene helfen Jugendlichen

Foto: Gefangene helfen Jugendlichen e.V.

Ehemalige Kriminelle in Hamburg berichten in Schulklassen und Jugendgruppen von ihren persönlichen Erfahrungen. Sie erzählen, welche negativen Auswirkungen ihr kriminelles Handeln für die Opfer hatte.
Mehr Info

Online Hass Abbauen

Foto: Drudel 11 e.V.

Das Modellprojekt des Jenaer Jugendhilfevereins Drudel 11 hat das Ziel, dass sich insbesondere rechtsextreme junge Menschen per E-Learning mit ihrer eigenen Gewaltbereitschaft auseinandersetzen.
Mehr Info

People's Theater

People's Theater (Foto: People's Theater)

Was tun bei Mobbing? Das Offenbacher Aktionsteam kommt in Schulen, Jugendheime und Horte und zeigt in einer kleinen moderierten Show mit Sketchen und Rollenspielen, wie Gewalt und Diskriminierung vorgebeugt werden kann.
Mehr Info

Scavenger Hunt

Das Projekt aus Paderborn bringt Jugendlichen nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln näher. Durch eine App-basierte Schnitzeljagd werden Themen mit Elementen der Gamification vermittelt.
Mehr Info

Seele trifft auf Schule

Seele trifft auf Schule (Illustration: Hilfe für psychisch Kranke e.V. Bonn/Rhein-Sieg)

Schüler der Mittel- und Oberstufen erfahren von Fachleuten, Angehörigen von Erkrankten oder den Betroffenen selbst, was psychische Krankheiten sind und wie man mit ihnen umgeht. Dabei geht es um Themen wie Ängste, Essstörungen oder Sucht.
Mehr Info

Sexualpädagogisches Bildungsprojekt für junge Geflüchtete

Foto: Nora Dilling

Ein Bremer Bildungsprojekt, das als Workshops für sogenannte Vorbereitungs-Klassen konzipiert ist, will Flüchtlinge im Alter zwischen 15 und 19 Jahren dabei unterstützen, eine verantwortungsvoll gelebte Sexualität zu entwickeln.
Mehr Info

Stadt, Land, Fluss

Foto: Gesamtschule Langerfeld

Schüler der achten Klasse meistern verschiedene Herausforderungen, zum Beispiel gehen sie in der Vulkaneifel zu Fuß auf Expedition, bauen ein Floß oder arbeiten an einer Forschungsaufgabe.
Mehr Info

Starke Kinder

Das Projekt der menschenskinder berlin gGmbH fördert Kinder aus schwierigen Verhältnissen, indem es ihre sozialen Kompetenzen verbessert und das Selbstbewusstsein stärkt.
Mehr Info

Starwalker

Foto: B. Hölzel

Der Förderverein Altes Sägwerg aus Röthenbach an der Pegnitz und sein labor.schule stärken soziale Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen bei Schülern, indem sie sie über drei Jahre hinweg begleiten.
Mehr Info

[U25] - Jugendliche helfen Jugendlichen

Foto: Arbeitskreis Leben Freiburg e.V.

Junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren stehen ehrenamtlich Gleichaltrigen, die eine Depression durchleben oder an Selbstmord denken, per E-Mail als Krisenbegleiter zur Verfügung.
Mehr Info


 

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden