Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Thema: Chancengleichheit

Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund
Förderverein der Gottlieb-Daimler-Schule 1
Gottlieb-Daimler-Schule 1
Sindelfingen
Baden-Württemberg
Zur Website

Foto: Förderverein der Gottlieb-Daimler-Schule 1

Gottlieb-Daimler-Schule 1 in Sindelfingen erfolgreich bei der Förderung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Dieses Projekt wurde gegründet, um die in der Region angesiedelten Jugendlichen mit Migrationshintergrund dabei zu unterstützen, in ihrer neuen Heimat Fuß zu fassen. Dafür sind insbesondere Kontakte zu gleichaltrigen deutschen Jugendlichen wichtig. Die Erfahrung lehrt, dass beide Seiten zunächst eine große Hemmschwelle überwinden müssen – sowohl sprachlich als auch kulturell. Dies gelingt durch gemeinsame Aktivitäten. Auch die deutschen Jugendlichen können von diesem Projekt profitieren; vor allem aber wird ihre interkulturelle Kompetenz geschult.

Die Projektarbeit beinhaltet die Organisation von Patenschaften durch Schüler anderer Schularten, von schulartübergreifenden Hospitationen (insbesondere im Werkstattunterricht) und von Sprachtandems. Die Zusammenarbeit mit dem Verein für Jugendhilfe und mit dem Jugendmigrationsdienst IN VIA hat sich hier als sehr erfolgreich erwiesen. Darüber hinaus bietet die Gottlieb-Daimler-Schule 1 gemeinsame Aktivitäten an. Bowling, Sportveranstaltungen oder auch ein Zeltwochenende tragen dazu bei, dass die Jugendlichen Kontakte knüpfen und Verständnis füreinander entwickeln. Über eine Facebook-Gruppe werden gemeinsames Kochen oder Kinobesuche organisiert.

Die verschiedenen Integrationsmaßnahmen sind darauf ausgerichtet, der an vielen Schulen verbreiteten Isolation der Jugendlichen mit Migrationshintergrund systematisch entgegenzuwirken. Sie erhalten vor allem Gelegenheit, die unterschiedlichen Bildungsstufen kennenzulernen: Gymnasium, Werkstätten und Ausbildungsberufe. Durch die außerschulischen Aktivitäten erfolgt zudem eine schnellere Vernetzung mit deutschen Jugendlichen. Dies sind wichtige Schritte, um die zugewanderten Schüler in das soziale Leben und die Gesellschaft in Deutschland einzubinden.

Die Gottlieb-Daimler-Schule 1 ist ein Technisches Schulzentrum in Sindelfingen (Landkreis Böblingen) mit knapp 2.000 Schülern und einem großen Einzugsgebiet. Der Schwerpunkt liegt in der gewerblichen Berufsausbildung, es gibt jedoch auch Vollzeitschulen (Technisches Gymnasium, Berufsvorbereitung).

Der Förderverein der Gottlieb-Daimler-Schule 1 wurde 1984 gegründet. Seitdem hat er sich zu einem erfolgreichen regionalen Träger von Fortbildungsmaßnahmen entwickelt. Er hat 50 Mitglieder und finanziert sich durch die berufliche Weiterbildung. Ziel ist es, schulische Projekte zu unterstützen und benachteiligten Jugendlichen zu helfen.