aid-Ernährungsführerschein

Thema: Gesundheit

aid – Ernährungsführerschein
Förderverein der St. Vitus-Schule Südlohn e.V.
St. Vitus-Schule Südlohn
Nordrhein-Westfalen
Zur Website

Fotos: aid infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e.V.

Kater Cook gibt Lehrstunden über gesunde Ernährung an der St. Vitus-Schule

In der heutigen Zeit wird in den Familien immer weniger gemeinsam gekocht und gegessen. Kinder wissen häufig nicht, wo unser Essen herkommt, wie es im Rohzustand aussieht und wie es zubereitet werden kann. Fast Food, Fertiggerichte und künstliche Aromastoffe lassen den Geschmackssinn verkümmern bzw. er bildet sich bei Kindern erst gar nicht. Mit dem Ernährungsführerschein will die St. Vitus-Schule dieser Entwicklung schon im Kindesalter entgegenwirken. Ziel ist es, den Schülern ein Bewusstsein für gesunde Ernährung zu vermitteln und ihnen den maßvollen Umgang mit zucker- und fetthaltigen Lebensmitteln aufzuzeigen.

Der aid-Ernährungsführerschein wird in den dritten Klassen durchgeführt und umfasst jeweils sechs Unterrichtseinheiten à 90 Minuten. Der praktische Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten steht dabei im Mittelpunkt. Ausgehend von der Zubereitung kleiner, kalter Gerichte bietet das Projekt eine Vielfalt von Lernfeldern: Ernährungsbegriffe, das Einschätzen von Portionen mit Hilfe der Ernährungspyramide, Hygiene- und Benimmregeln sowie das gemeinsame Tischdecken und Essen. Immer mit dabei ist Kater Cook, der clevere Küchenmeister. Beim gemeinsamen Zubereiten der Gerichte werden alle Schüler aktiv, einige Eltern helfen beim Umgang mit den Küchengeräten. Zum Abschluss laden die Kinder ihre Eltern zu einem selbst zubereiteten Büffet ein.

Das Projekt bewirkt jedes Jahr aufs Neue, dass die beteiligten Kinder die Freude am Umgang mit Nahrungsmitteln entdecken. Ihnen wird bewusst gemacht, dass es gesunde und ungesunde Ernährung gibt und sie achten nun darauf, was sie essen. Anhand von Zutatenlisten können sie unterscheiden, ob es sich um sinnvolle, gesunde Produkte oder um solche handelt, mit denen sie maßvoll umgehen sollten. Mütter berichten, dass ihre Kinder Gemüse oder Obst essen, das sie vor der Teilnahme am Ernährungsführerschein verweigert hätten.

Die St. Vitus-Schule ist die einzige Grundschule im Ortsteil Südlohn. Zurzeit besuchen 206 Schüler unterschiedlicher Nationalitäten und Konfessionen die Schule. Mit Aktivitäten wie Museums- und Theaterbesuchen, Klassenausflügen, Sportfesten und einem Schüleraustausch mit einer niederländischen Schule werden auch außerschulische Lernorte berücksichtigt. Es stehen zwei Betreuungsangebote zur Verfügung – die offene Ganztags- und die verlässliche Halbtagsschule.

Der Förderverein wurde am 23. April 1997 mit dem Zweck gegründet, die schulischen Belange und Bestrebungen der St. Vitus-Schule in gemeinnütziger Weise zu fördern und zu unterstützen. Derzeit hat er 102 Mitglieder. Der Vorstand finanziert und organisiert in Absprache mit der Schulleitung diverse Anschaffungen, Projekte, Arbeitsgemeinschaften und Vorträge. Finanzielle Mittel erhält der Förderverein durch Mitgliedsbeiträge, Spenden bzw. Fördergelder sowie durch Einnahmen aus Cafeterias.