BWK Berufswahlkompass Plus ZAK

Thema: Berufsvorbereitung

BWK Berufswahlkompass Plus ZAK
Förderverein der Grund- und Werkrealschule in Balingen-Frommern e.V.
Grund- und Werkrealschule in Balingen-Frommern
Baden-Württemberg
Zur Website

Fotos: Förderverein der Grund- und Werkrealschule in Balingen-Frommern e.V.

Schüler der Oberstufe erhalten Hilfe im Dschungel des Ausbildungsmarktes

Das Projekt BWK Berufswahlkompass Plus ZAK soll die Berufsorientierung und Berufswahlkompetenz stärken und richtet sich an die Schüler der Werkrealschule (WRS) in Balingen-Frommern. Es unterstützt sie bei einer realistischen Berufswahlentscheidung und soll somit Ausbildungsabbrüchen vorbeugen. Auch weniger beliebte Berufe werden in die Auswahl einbezogen. Außerdem sind Kenntnisse des regionalen Arbeitsmarktes wichtig, um den Schülern in diesem Dschungel einen Weg zu weisen. Im Vordergrund der Bemühungen stehen die Verbesserung der Ausbildungsreife sowie eine gezielte Berufsorientierung im gewerblich-technischen und handwerklichen Bereich.

Der BWK richtet sich insbesondere an die Schüler, die aufgrund ihrer schulischen Leistungen, ihrer Herkunft (Migrationshintergrund) oder persönlichen Voraussetzungen (Behinderungen) schlechtere Chancen auf dem Ausbildungsmarkt haben. Ihnen werden verschiedene Hilfemöglichkeiten angeboten wie Einzelgespräche, Bewerbungstraining, Betriebsbesichtigungen, "Handwerk hautnah", Bildungsmesse, Praktika, Workshops, Knigge-Kurse, Berufswahl-Camps, Metall-AG, Coaching4future, Vorstellung von MINT-Berufen. Um einen Praxisbezug herzustellen, wird mit regionalen Firmen, Ausbildern und Personalverantwortlichen, Kammern und Berufsberatern der Agentur für Arbeit kooperiert.

Das Projekt bietet durch geschlechterspezifische Aufgabenstellung und Bildung von Kleingruppen die Möglichkeit, sehr intensiv mit den Schülern zu arbeiten. Durch die individuelle Beratung und die vielfältige Hilfe konnte die Ausbildungsfähigkeit der Schüler verbessert werden. Dies zeigt sich an der zurückgehenden Abbrecherquote und der gestiegenen Zahl derjenigen, die nach dem Schulabschluss eine Berufsausbildung beginnen. Deren Anteil liegt derzeit bei etwa 20 Prozent; er soll auf 50 Prozent gesteigert werden. Aufgrund dieser Erfolge konnte der Schule erneut das Berufswahlsiegel BoriS verliehen werden.

Die Grund- und Werkrealschule Frommern ist Teil des Schulzentrums Buhren, das im ländlichen Raum im Süden der großen Kreisstadt Balingen liegt. Die offene Ganztagsschule bietet ein umfassendes pädagogisches Programm an, das eine individuelle Lernbetreuung, die Mittagsbetreuung und Nachmittagsangebote beinhaltet. Die Lehrer der Schule fühlen sich einer im Schulprogramm formulierten "Kultur des Zusammenlebens, der Toleranz und des Respekts" verpflichtet.

Der Förderverein wurde am 25. Januar 2000 mit dem Ziel gegründet, Bildung und Erziehung an der Werkrealschule ideell und finanziell zu fördern. Er besteht aus drei Vorständen, zwei Beisitzern sowie 130 Mitgliedern und steht finanziell auf soliden Beinen. Seit Jahren werden die unterschiedlichsten Aktivitäten an der Schule unterstützt, wie beispielsweise Frühstücksclub, Fahrradwerkstatt, Schülergenossenschaft, Pausenverkauf, sozialer Mittagstisch.